Persönlichkeiten

Till Lindemann

Aus diesem Artikel erfahren Sie mehr über das Leben und die Karriere von Till Lindemann, dem Frontmann von Rammstein, seine Musik, sein Privatleben und die Skandale, die mit seinem Namen verbunden sind. Erwähnt werden auch seine Soloerfolge, Gedichtbände und schockierende Videos.

von Samuel Schweiz

UPD:
Inhaltsverzeichnis
Rammstein-Sänger

Till Lindemann (Foto aus dem Internet)

Till Lindemann, der Sänger der Kultband Rammstein, bekannt für seine kraftvolle Stimme und seine charismatische Persönlichkeit, ist eine der bekanntesten Figuren in der Welt der Rockmusik und der erfolgreichste Vertreter der Neuen Deutschen Härte. Im Laufe seiner fast 40-jährigen Karriere hat er seinen ganz eigenen, exzentrischen Stil entwickelt: brutal, aber auch emotional und poetisch. Aber was macht ihn zu dem, wer er heute ist? Versuchen wir, das herauszufinden.

Steckbrief über Till Lindemann

Voller Name

Till Lindemann

Geburtsdatum

4. Januar 1963

Geburtsort

Leipzig, Staat Deutschland

Eltern

Vater: Werner Lindemann, Dichter und Schriftsteller; 

Mutter: Brigitte Lindemann, Journalistin

Familienstand

geschieden, hatte viele Freundinnen

Kinder

zwei Töchter: Nele und Marie-Louise

es gibt unbestätigte Informationen über einen oder zwei Söhne

Wohnort

Berlin, Mecklenburg-Vorpommern

Beruf

Musiker, Sänger und Dichter

Projekte

Rammstein, Lindemann, Na Chui

Genres

Industrial Metal, Hard Rock, Neue Deutsche Härte

Größte Hits

Du Hast, Sonne, Ich Will, Deutschland

Zusammengearbeitet mit

Peter Tägtgren, Apocalyptica

Auszeichnungen und Erfolge

Zahlreiche Auszeichnungen mit Rammstein, darunter zwei Grammy-Nominierungen

Leben von Till Lindemann

Kindheit und Jugend

Till Lindemann wurde am 4. Januar 1963 in Leipzig in der Familie des Dichters Werner Lindemann und der Journalistin Brigitte Lindemann geboren. Sechs Jahre später kam seine Schwester Saskia zur Welt. Als er 12 Jahre alt war, ließen sich seine Eltern scheiden.

Till und Werner Lindemann

Till mit seiner Vater Werner

Foto aus dem Internet

Seine Kindheit verbringt Till vor allem in der Stadt Rostock, wo er sich aktiv im Schwimmsport betätigt. Er war ein erfolgreicher Schwimmer und vertrat die DDR bei Jugendwettbewerben. Er wurde sogar für die Olympischen Spiele 1980 berücksichtigt. Aufgrund einer Verletzung musste er jedoch seine sportliche Karriere aufgeben.

Beginn seiner Karriere, die Gründung und die frühen Jahre von Rammstein

Vor Rammstein arbeitete Till in verschiedenen Berufen, unter anderem im Baugewerbe und als Möbelpolsterer. Er lernte Schreinerei und beherrschte später das Tischlerhandwerk und die Korbflechterei. Seine musikalische Laufbahn begann er als Schlagzeuger und spielte in mehreren deutschen Punkrock-Bands, darunter First Arsch. Der Wendepunkt in seinem Leben kam jedoch, als er 1987 Paul Landers und Christian „Flake“ Lorenz traf. Sie spielten damals in der Band Feeling B. 1990 lernten sie den Gitarristen Richard Kruspe kennen.

First Arsch

Till und Richard in First Arsch

Foto aus dem Internet

Als Kruspe ein neues Musikprojekt starten wollte, hielt er Lindemann für den perfekten Sänger und überredete ihn, mit ihm zu arbeiten. Schnell schlossen sich Oliver Riedel und Christoph Schneider dem Projekt an. 1994 gewannen sie einen Wettbewerb in Berlin und bekamen die Möglichkeit, ein eigenes Demo aufzunehmen.

Die ersten Jahre von Rammstein waren eine Zeit der Experimente und der Suche nach ihrem einzigartigen Sound. Im Jahr 1995 veröffentlichten sie ihr Debütalbum Herzeleid, das der erste Schritt auf dem Weg zum Weltruhm war.

Die erste Single aus Herzeleid

Weltweite Beliebtheit

Das Debütalbum kam beim Publikum gut an und 2 Jahre später veröffentlichte die Band das Album Sehnsucht, das zu einem der erfolgreichsten ihrer Karriere wurde. Es enthielt Hits wie Engel und Du Hast. Nach diesem Album begannen Rammstein, international bekannt zu werden.

Dies ist vielleicht der bekannteste Song der Band

In den folgenden Jahren veröffentlichte die Band viele weitere Alben:

  • Mutter (2001);
  • Reise, Reise (2004);
  • Rosenrot (2005);
  • Liebe ist für alle da (2009);
  • unbetiteltes Album (auch bekannt als Rammstein) (2019);
  • Zeit (2022). 

Rammstein hat im Laufe ihrer Karriere mit verschiedenen Musikern und Bands zusammengearbeitet. Die Band ist bei Konzerten mit Musikern wie Marilyn Manson, Korn und Limp Bizkit aufgetreten.

Mansons gemeinsamer Auftritt mit Rammstein beim Echo 2012

Lindemanns Soloprojekte

Neben Rammstein war Til Lindemann auch mit anderen Projekten aktiv beschäftigt.

Lindemann

Dieses Metal-Projekt wurde 2015 von Till Lindemann und Peter Tägtgren gegründet. Tägtgren ist ein schwedischer Musiker, der vor allem als Sänger von Pain bekannt ist. 

Lindemanns Alben Skills in Pills (2015) und F & M (2019) erhielten positive Kritiken von Fans und Rezensenten, obwohl viele die Arbeit der Band, insbesondere die Videos, als zu explizit empfanden. Und das aus gutem Grund: Einer der bekanntesten Songs des Projekts, Platz eins, zum Beispiel, ist nicht zuletzt für sein Video mit gewalttätigen und sexuellen Szenen bekannt. Es gibt Informationen, dass mehr als 40 Schauspielerinnen an den Dreharbeiten des Videos beteiligt waren.

Platz eins

Im Jahr 2020 verließ Tägtgren das Projekt. Weder er noch Lindemann äußerten sich zu dieser Situation, weshalb die Gründe dafür unbekannt bleiben.

Na Chui

Na Chui ist ein experimentelles Musikprojekt, in dem Lindemann Ideen umsetzt, die nicht zu seinen anderen Projekten passen. Der Name des Projekts bedeutet auf Russisch „Verpiss dich“. 

Die Musik von Na Chui verbindet Elemente des typischen Industrial Metal mit experimentellen Soundlösungen und ungewöhnlichen Texten. 

Das Video zur ersten und einzigen Single des Projekts, Till the end, wurde im Format eines Hardcore-Pornos gedreht und auf der Porno-Webseite Visit-X präsentiert. Der Song und das Video sind eine ideologische und ästhetische Weiterführung von Platz eins. Es ist bekannt, dass das Video teilweise in Russland gedreht wurde und Till Lindemann selbst an Sexszenen mit Schauspielerinnen teilnahm.

Til Lindemann heute

Solokarriere, Album Zunge

Ende 2023 veröffentlichte Till sein erstes Soloalbum Zunge. Nach dem Vergewaltigungsskandal (mehr dazu weiter unten) veröffentlichte Till das Album eigenständig, ohne die Beteiligung seines ehemaligen Partners, Universal Music Group. 

Interessanterweise basieren der Song Lecker und ein Teil der musikalisch-lyrischen Komponente von Zunge auf einem unveröffentlichten Song von Till Lindemanns Soloprojekt Na Chui namens Eelsoup, der im Sommer 2023 geleakt wurde. Berühmt wurde auch der Track Sport frei mit dem Video, in dem Till Lindemann die Rolle eines Sportlers spielt.

Sport frei

Till Lindemann beschränkte sich nicht nur auf deutschsprachige Songs. Das Album enthält auch eine Coverversion des Songs Entre Dos Tierras der spanischen Band Heroes Del Silencio.

Entre Dos Tierras – Live in Monterrey (2024)

Kreative Pläne 

Es gibt Informationen, dass Rammstein in Zukunft ein eigenes Museum planen, in dem die Geschichte der Band gezeigt werden soll.

Nach Christopher Schneiders Aussage, hat sich Lindemann in den letzten Jahren von der Band distanziert, obwohl er nicht vorhat, sie zu verlassen. Das ist nicht überraschend, wenn man bedenkt, wie viele Einzelprojekte er hat.  Außerdem gibt es immer wieder Gerüchte über sein Privatleben. Mit 61 Jahren hat der Mann noch keine Pläne, sich zur Ruhe zu setzen, also werden wir noch viel über Till Lindemann und seine anstehenden Veranstaltungen hören. 

Till Lindemanns Konzerte

Die Soloauftritte von Till Lindemann in den Jahren 2022–2023 waren in vielen Städten ausverkauft. Ein gutes Beispiel dafür sind die deutschen Konzerte in Bamberg, Leipzig und Düsseldorf.

Lindemanns Auftritt in Düsseldorf (10. November 2023)

Für 2024 hat der Sänger eine Solotour durch Nordamerika geplant, die ihn durch 14 Städte führen wird.

Stadt

Datum

Ort

Preis (etix.com)

San Antonio, USA

17. September 2024

Boeing Center at Tech Port

$69–$99

Dallas USA

19. September 2024

The Factory Deep Ellum

$69–$129

Detroit, USA

23. September 2024

Fillmore Detroit

$86–$298

Silver Spring, USA

25. September 2024

Fillmore Silver Spring

$97–$246

New York, USA

1. Oktober 2024

Pier 17 Rooftop

$98–$340

Toronto, Canada

3. Oktober 2024

Great Canadian Casino Resort

$97–$299

Denver, USA

7. Oktober 2024

Mission Ballroom

$72.5

Sacramento, USA

10. Oktober 2024

Aftershock Festival

$150–$710

Los Angeles, USA

14. Oktober 2024

Kia Forum

$48–$149

Rammstein setzt auch ihre massive Rammstein Stadium Tour 2024 fort und beendet die letzten Shows in Europa Ende Juli.

Privatleben

Über die Beziehungen von Till Lindemann lässt sich nicht so leicht schreiben. Selbst die genaue Anzahl seiner Kinder ist nicht bekannt, und seine Beziehungen zu Frauen dauern selten lang. Das heißt aber nicht, dass er ein schlechter Vater ist.

Im Jahr 1985, als Lindemann 22 Jahre alt war, wurde seine erste Tochter Nele mit seiner Ex-Frau Mareike geboren. Nach Neles Geburt ließ sich das Paar bald scheiden, und der Mann zog seine Tochter sieben Jahre lang allein auf. 

Nele Lindemann

Till Lindemann’s Tochter ist am Theater tätig

Foto aus dem Internet

Er hat noch eine Tochter, Marie Louise, deren Geburtsjahr in verschiedenen Quellen als 1992 oder 1993 angegeben wird. Ihre Mutter ist Anja Köseling, mit der Till ebenfalls verheiratet war. Er hat nie wieder geheiratet, obwohl er seither viele Affären und Beziehungen hatte.

Er hat angeblich auch einen oder zwei Söhne, über deren Namen und Lebensumstände jedoch nichts bekannt ist. Lindemann ist im Allgemeinen sehr zurückhaltend, was sein Privatleben angeht, und spricht nicht gerne darüber.  Allerdings wissen wir etwas über seine Beziehungen:

  • Von April 2011 bis November 2015 war er mit dem deutschen Model und Schauspielerin Sofia Thomalla zusammen;
  • 2017–2018 war er mit der Podcasterin und Schauspielerin Leila Lowfire liiert;
  • Mit dem 20-jährigen Model Joelle Marie Jaracz wurde er 2023 zusammen gesehen – und sie sind wahrscheinlich immer noch zusammen.

Der Musiker ist nicht nur von Frauen und Kollegen umgeben. Einer seiner besten Freunde ist zum Beispiel Joey Kelly, ein Extremsportler. Vor ein paar Jahren verbrachten sie drei Wochen zusammen auf dem Yukon, dem Fluss, der Kanada und Alaska verbindet.

Kelly und Lindemann

Das Ergebnis dieser Reise war das Buch Yukon. Mein gehasster Freund

Foto aus dem Internet

Stil des Rammstein-Sängers

Lindemanns übliche Auftrittskleidung ist schwarzes Leder und schwere Schuhe. Er ist bekannt für seine extravaganten, oft gefährlichen Tricks bei Live-Konzerten. In einigen Fällen trug er Engelsflügel mit eingebauten Flammenwerfern. 

Rammstein-Konzert

Solche Dinge erfordern große Ausdauer und Vorsicht

Foto von Universal Music

Er ist auch für sein skandalöses Verhalten bekannt. Bei einem umstrittenen Konzert in Worcester, Massachusetts, benutzten er und sein Kollege Christian Lorenz einen Dildo, um während einer Aufführung des Songs Bück dich Analsex zu simulieren. Die beiden wurden wegen ihrer expliziten Nummer von der Polizei festgenommen.

Das Verhalten der Bandmitglieder erregt viel Aufmerksamkeit und wirft viele Fragen auf. Es gibt viele Doku-Videos und Berichte über sie

Vorwürfe sexueller Gewalt 

Im Jahr 2023 beschuldigte Shelby Lynn den Rammstein-Sänger des sexuellen Missbrauchs. Sie postete eine Reihe von Beiträgen in sozialen Netzwerken, in denen sie behauptete, dass sie bei einem Konzert der Band in Vilnius am 22. Mai 2023 unter Drogen gesetzt wurde. Damals gehörte sie zu einer Gruppe junger Frauen, die von Alena Makeeva über soziale Netzwerke ausgewählt worden waren, um das Konzert in einem speziellen Bereich zwischen der Bühne und der ersten Reihe, der sogenannten „Row Zero“ (Reihe Null), zu besuchen. 

Shelby Lynn

Lynn war die erste, die das Thema ansprach, aber sie wurde von anderen Frauen unterstützt

Foto von Shelby Lynn

Laut Lynn hatte sie auf einer Party vor dem Konzert mit Till und anderen Mädchen ein paar alkoholische Getränke zu sich genommen und vereinbart, Lindemann in der Pause allein zu treffen. In einem kleinen Raum unter der Bühne, so sagt sie, habe Till ihr Sex vorgeschlagen und sei wütend geworden, als sie ablehnte. Sie konnte sich danach an nichts mehr erinnern und entdeckte später im Hotel blaue Flecken an ihrem Körper. Am nächsten Tag ging sie zur litauischen Polizei. Nach dem Verhör wurde sie einem Drogentest unterzogen. Das Ergebnis war negativ.

Eine derjenigen, die ihre Version unterstützten, war die Influencerin Kayla Shyx, deren echter Name Kaya Loska ist. Ihr YouTube-Video, das am 5. Juni 2023 veröffentlicht wurde, wurde rund 6 Millionen Mal aufgerufen, aber später zwang Gericht sie, einige Teile aufgrund der illegalen Anschuldigungen zu entfernen.

Kayla Shyx behauptete, dass Frauen auf den Konzerten der Band zwangsweise betrunken gemacht wurden, damit Lindemann sexuelle Handlungen an ihnen vornehmen konnte. Die junge Frau beschrieb, wie sie und ihre Freundin bei einem Rammstein-Konzert angesprochen und nach der Show zu einer von Lindemanns Partys eingeladen wurden. Die Situation sei „sehr beängstigend“ gewesen.

Was wirklich bei Rammstein Afterpartys passiert

Es gab aber auch Kommentare von anderen Frauen, die in der „Row Zero“ waren und keine Probleme gehabt hatten.

Auswirkungen

In den folgenden Wochen wurde der Fall zur Nachrichtenquelle für viele Medien. Später wurde ein anderes Mitglied der Gruppe, Christian Lorenz, der sexuellen Belästigung beschuldigt. Universal Music Deutschland stellte die Zusammenarbeit mit Rammstein ein.

Kein Rammstein in Berlin!

In Juli 2023 gab es in Berlin eine Demonstration gegen das dort stattfindende Konzert

Foto von Fabian Sommer/dpa/picture alliance

Das Ergebnis der Untersuchung

Am 29. August 2023 gab die Staatsanwaltschaft Berlin bekannt, dass sie die Ermittlungen einstellt. In einer Pressemitteilung erklärte sie, die vorliegenden Beweise bestätigten nicht, dass Till Lindemann sexuelle Handlungen gegen den Willen von Frauen vorgenommen oder sie unter Drogen gesetzt habe. Auch das Verfahren gegen Alena Makeeva wurde mangels Beweisen für eine strafrechtliche Schuld eingestellt.

Wie reich ist Till Lindemann? 

Till Lindemanns Vermögen wird auf 8–10 Millionen Dollar geschätzt, obwohl es dazu kaum offizielle Angaben gibt: Der Musiker legt Wert auf seine Privatsphäre. Wie sein Haus aussieht oder was für ein Auto er hat, erfährt man im Internet nicht. Es ist bekannt, dass er eine Wohnung in Berlin und ein Haus in Mecklenburg-Vorpommern hat.

Im August 2023 versuchten Unbekannte, Lindemanns Wohnung auszurauben. Wie die Polizei mitteilte, kletterten die Diebe über eine Seitenleiter auf das Dach des Mehrfamilienhauses und drangen von dort aus in den Dachboden ein. Der Musiker war zu diesem Zeitpunkt nicht zu Hause, sodass er nicht verletzt wurde, aber es ist nicht bekannt, welcher Sachschaden dabei entstand.

Interessante Fakten über Lindemann

  • Till Lindemann ist 184 cm groß und wiegt mehr als 100 kg (laut Making-of Steh Auf).

    Making-of Steh Auf

  • Der Musiker hat mehrere Tätowierungen, die alle ziemlich frisch sind. Lindemanns letztes Tattoo stammt aus dem Jahr 2023 und ist beeindruckend: Sein ganzer Rücken ist mit Aalen bedeckt.
  • Neben seiner Muttersprache spricht Lindemann auch Englisch, Russisch, Französisch und Spanisch auf verschiedenen Niveaus.
  • Er hat drei Gedichtbände veröffentlicht: Messer (2002), In stillen Nächten (2013) und 100 Gedichte (2020). Eines seiner bekanntesten Gedichte ist Wenn du schläfst, das ziemlich düster ist und die Gewalt gegen eine ohnmächtige Frau beschreibt.
  • Lindemann hat eine pyrotechnische Lizenz, die ihm hilft, Pyrotechnik bei seinen Konzerten verantwortungsvoll einzusetzen. Dies wurde in einem der wenigen Interviews von Rammstein erwähnt. Allerdings rettet ihn das nicht immer – der Sänger hat zahlreiche Narben durch Bühnenstreiche und Unfälle. Trotzdem erfreut er sich bester Gesundheit und war nie über längere Zeit krank. 
  • Lindemann hatte 2003 eine Rolle in der Kinderfilmkomödie Amundsen der Pinguin.

Till Lindemanns soziale Netzwerke

Der Sänger hat eine eigene Webseite, auf der es allerdings nicht viele Nachrichten gibt. Es ist besser, Updates in den sozialen Medien zu verfolgen:

Till Lindemann anhören